TOP 14.1 Satzungsänderung: Besetzung des Vorstands

Antrag auf Änderung der Vereinssatzung

 

 

Antragsteller: Vorstand des Hürdenwellies e.V.

 

 

Antrag:
Die Mitglieder des Hürdenwellies e.V. mögen auf ihrer Mitgliederversammlung vom 15.4.2018 darüber beraten und beschließen,

 

zur Wahl von Vorstandsmitgliedern auch Personen zuzulassen, die nicht Teil des Kuratoriums sind.

 

 

Begründung:
Die bisherige Satzung der Gründungsversammlung war von der Befürchtung getragen, dass Personen in den Vorstand berufen werden könnten, die das Wesen des Vereins und seiner Ziele noch nicht ausreichend erfasst hätten. Dies sollte durch den mindestens zweijährigen Vorlauf der Kuratoriumszugehörigkeit sichergestellt sein.

Dieser Aspekt ist nach wie vor von großer Bedeutung, wird aber inzwischen von der Sorge überschattet, auch künftig Personen zu finden, die zur Übernahme eines Vorstandsamtes bereit sind.
Da von der Vollständigkeit des Vorstandes das Fortbestehen des Vereins abhängt, sollten die Hürden zur Nominierung möglicher Vorstandsmitglieder gesenkt werden.

 

Nicht betroffen hiervon ist die Regelung, dass die Nominierung von Vorstandsmitgliedern durch das Kuratorium erfolgt.

 

 Bitte bei Euren Fragen und Mitgliedervorschlägen einen eindeutigen Nutzernamen (keinen Nicknamen) nennen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0