TOP 14.2 Satzungsänderung: Keine Nennung des Telefonkonferenzanbieters

Antrag auf Änderung der Vereinssatzung

 

 

Antragsteller: Vorstand des Hürdenwellies e.V.

 

 

Antrag:
Die Mitglieder des Hürdenwellies e.V. mögen auf ihrer Mitgliederversammlung vom 15.4.2018 darüber beraten und beschließen,

 

die namentliche Nennung des Anbieters der Telefonkonferenzer „Talkyoo“ zu streichen und durch eine anbieterneutrale Formulierung zu ersetzen.

 

Begründung:
Die Gründungsversammlung des Hürdenwellies e.V. hatte sich in ihrer Satzung auf den Anbieter „Talkyoo“ festgelegt, da dieser bestimmte Anforderungen zur ordnungsgemäßen Durchführung einer Telefonkonferenz erfüllt.

Insbesondere muss gewährleistet sein, dass nur zur Abstimmung berechtigte Vereinsmitglieder ihr Stimmrecht ausüben können sowie die Teilnehmer ausreichend identifiziert werden können, etwa durch vom System standardmäßig protokollierte Teilnehmer-Rufnummern.
Diese Anforderungen können (mittlerweile) auch von anderen Anbietern erfüllt werden, so dass es sinnvoller erscheint, die Anforderungen zu benennen statt einen konkreten Anbieter.

Durch diese Änderung kann die Abhängigkeit von einem bestimmten Anbieter vor Allem in Bezug auf dessen Angebots- und Preispolitik, aber auch überhaupt auf sein Fortbestehen beseitigt werden.

 

Bitte bei Euren Fragen und Mitgliedervorschlägen einen eindeutigen Nutzernamen (keinen Nicknamen) nennen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0