TOP 14.4 Satzungsänderung: Turnus der Mitgliederversammlungen

Antrag auf Änderung der Vereinssatzung

 

Antragsteller: Vorstand des Hürdenwellies e.V.

 

Antrag:
Die Mitglieder des Hürdenwellies e.V. mögen auf ihrer Mitgliederversammlung vom 15.4.2018 darüber beraten und beschließen,

 

den Turnus der Mitgliederversammlungen von zweijährig auf jährlich zu ändern.

 

Begründung:
Bereits zwischen der Gründungsversammlung 2014 und der ersten ordentlichen Mitgliederversammlung 2016 musste eine außerordentliche Mitgliederversammlung erfolgen, um der Erweiterung des Vereins durch Hinzukommen einer neuen Pflegestelle zügig zustimmen zu können.

Ferner sind nach der ersten ordentlichen MGV bis zur zweiten ordentlichen MGV 2018 so viele Themen angefallen, dass diese besser auf zwei Versammlungen im jährlichen Rhythmus hätten verteilt werden können.
Bei sehr langen Versammlungen besteht die Sorge, dass manche akkubetriebene Telefone nicht über den gesamten Versammlungszeitraum durchhalten könnten.

 

Eine jährliche Mitgliederversammlung im Vergleich zur zweijährigen verhält sich kostenneutral.
Turnusgemäße Wahlen des Vorstands und Kuratoriums sind hiervon nicht berührt.
Bitte bei Euren Fragen und Mitgliedervorschlägen einen eindeutigen Nutzernamen (keinen Nicknamen) nennen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Carmen Weber (Samstag, 03 März 2018 18:09)

    Sehr gut! Bei einer jährlichen Versammlung sammelt sich nicht so viel an und wir können besser auf die dynamische Entwicklung des Vereins eingehen und alle Mitglieder mehr beteiligen.